Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Gültigkeit
    Die nachstehenden "allgemeinen Geschäftsbedingungen", kurz: AGB, gelten für die Nutzung der Internetdienstleistung shoo-in.ch. Die Betreiber der Website shoo-in.ch (nachfolgend: die Betreiber) sind Thomas Will, Bernstrasse 92, 3052 Unterzollikofen und Patrick Marti, Känzeliweg 16, 4500 Solothurn. Weiterführende Kontaktdaten befinden sich im Impressum auf dieser Seite. Die Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienstleistung erfolgt nur zu den nachstehenden Bedingungen. Jegliche Abweichungen und Nebenabreden - sofern sie nicht schriftlich getroffen wurden - gelten als nicht vereinbart. Gegenbestätigungen eines Kunden der Betreiber unter Hinweis auf seine eigenen Geschäftsbedingungen, werden hiermit widersprochen. Eine Registrierung von Kunden und/oder Nutzung der Internetdienstleistung der Betreiber ist nur zulässig, wenn die nachfolgenden AGB akzeptiert und als gültig anerkannt werden.
  2. Zustandekommen des Vertrages
    Ein Vertrag kommt mit dem Klick auf den Bestellen-Button zustande.
    Aus all den vorhergehenden Schritten entstehen dem Kunden keine Kosten. Das Eröffnen eines Benutzerkontos, das Aussuchen eines Layouts, das Erfassen der Personalien, des Bewerbungsbriefes und Lebenslaufes stellen somit noch keine übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung dar.
  3. Erfüllungsort
    Soweit kein besonderer Erfüllungsort von den Parteien schriftlich verabredet ist, gilt als Erfüllungsort der Standort der Server der Betreiber im Zeitpunkt der Erfüllung.
  4. Angebote, Preise, Lieferung:
    Unsere Angebote sind freibleibend. Druckfehler und Irrtümer sind leider nie auszuschliessen und somit vorbehalten. Es gelten jeweils die zum Bestellzeitpunkt gültigen Preise. Die jeweils gültigen Preise sind auf der Preisliste im Internet unter www.shoo-in.ch einsehbar. Änderungen im Zuge des technischen Fortschrittes bleiben vorbehalten. Die Preise sind in Schweizer Franken und Euro.
    Nachdem der Kunde mit Hilfe unserer Dienstleistung die Bewerbungsunterlagen erstellt hat, druckt er die Bewerbungsunterlagen selber aus. Dies ist nur unmittelbar nach der Erstellung der Bewerbungsunterlagen möglich. Nach dem Druckvorgang ist die Dienstleistung abgeschlossen. Somit gibt es keine Auslieferung durch die Betreiber.
  5. Widerrufsrecht:
    Sobald der Kunde auf den Bestellen-Button geklickt hat kann die Dienstleistung nicht mehr widerrufen werden, da unsere Dienstleistung unmittelbar nach dem Bestellvorgang erbracht wird.
  6. Zahlung /Zahlungsverzug
    Die Zahlung der Dienstleistung erfolgt per Rechnung. Die Rechnungen werden per Email versandt und sind innerhalb von 10 Tagen nach Inanspruchnahme der Dienstleistung zu bezahlen.
    Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren für den zusätzlichen Aufwand der Mahnungserstellung fällig. Die Gebühren für die 1. Mahnung betragen 5 CHF/3 EURO, für die 2. Mahnung 10 CHF/7 EURO. Die Betreiber behalten sich das Recht vor, abgezogene Skonti, Verzugszinsen und nicht gezahlte Mahngebühren nachzufordern. Sollte die 2. Mahnung erfolglos bleiben, wird die offene Forderung an ein Inkassounternehmen weitergegeben.
  7. Verfügbarkeit
    Die Server der Betreiber haben im Jahresmittel eine Verfügbarkeit von mindestens 99 %. Die Betreiber weisen die Kunden jedoch darauf hin, dass Einschränkungen oder Beeinträchtigungen im Bereich der zur Verfügung gestellten Dienstleistung entstehen können, die außerhalb des Einflussbereiches der Betreiber liegen. Hierunter fallen z.B. Handlungen Dritter, die nicht im Auftrag der Betreiber handeln oder auch von den Betreibern nicht beeinflussbare technische Bedingungen innerhalb des Internets sowie höhere Gewalt. Sollten derartige Umstände Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Funktionalität der von den Betreibern zur Verfügung gestellten Dienstleistung haben, hat dies keine Auswirkung auf die Vertragserfüllung seitens der von den Betreibern zur Verfügung gestellten Dienstleistung.
  8. Rechte und Pflichten des Kunden
    Der Kunde trägt die volle Verantwortung für die Inhalte und die Wortwahl sowie für Formulierungen und die Rechtschreibung seiner Bewerbungsunterlagen. Bei der Registrierung kann der Kunde einen Login-Namen auswählen. Durch diese Angaben hat der Kunde Zugang zu seinem persönlichen Bereich innerhalb der Website. Das Passwort muss deshalb durch den Kunden vor unberechtigten Dritten geschützt werden. Der Login-Name ist vom Kunden frei wählbar, soweit er nicht bereits von einem anderen Kunden verwendet wird. Die Betreiber behalten sich jedoch das Recht vor, den Login-Namen zu ändern, wenn dieser in irgendeiner Weise rechtswidrig, pornographisch, rassistisch oder auch anstößig ist. Die Betreiber haben ebenso das Recht, die Registrierung von einzelnen Kunden ohne Begründung ganz abzulehnen. Der Kunde haftet für alle Verstöße gegen die AGB oder auch gesetzlich geltende Vorschriften sowie für daraus entstehende Konsequenzen. Der Kunde haftet für auftretende Schäden, die auf Grund der von ihm verschuldeten, unberechtigten Nutzung von shoo-in.ch durch einen Dritten mit seinen persönlichen Daten entstehen. Der Kunde verpflichtet sich, den Betreibern und alle mit den Betreibern geschäftlich verbundenen Unternehmen von Ansprüchen Dritter freizustellen, die sich aus einer Verletzung der AGB im Zusammenhang mit der Nutzung der von den Betreibern angebotenen Dienstleistung ergeben. Der Kunde hält die Betreiber insbesondere von Ansprüchen Dritter frei, die wegen Verletzung von bestehenden Rechten Dritter und/oder gesetzes- bzw. vertragswidrigen Verhaltens des Kunden gegen die Betreiber entstehen könnten. Der Kunde ist dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Konto eine entsprechende Deckung aufweist und eine korrekte Email anzugeben, bei der der Posteingang regelmäßig abgerufen wird.
  9. Rechte und Pflichten der Betreiber
    Die Betreiber verpflichten sich, übertragene Daten sorgfältig zu behandeln. Hierbei wird größter Wert auf Datenschutz gelegt und dieser strikt beachtet. Die Betreiber können dem Kunden selbstverständlich keinerlei Erfolgsgarantie für eine Bewerbung durch Inanspruchnahme der angebotenen Dienstleistung geben und übernehmen somit auch keine Haftung für erfolglose Bewerbungen. Die Betreiber haben das Recht, einzelne Kunden jederzeit und unter Ausschluss jeglicher des Kunden gegenüber der Betreiber von der Nutzung der angebotenen Dienstleistung auszuschließen oder auch deren Nutzungsrechte einzuschränken, zu ändern und ggf. vorübergehend oder dauerhaft auch ganz aufzuheben, wenn Verstöße gegen bestehende Gesetze oder auch einzelne Punkte der AGB vom Kunden begangen werden. Die Betreiber haben das Recht, durch regelmäßige Stichproben-Kontrollen der eingestellten Inhalte die Einhaltung der AGB und der geltenden gesetzlichen Vorschriften sowie die Beachtung von Rechten Dritter zu überprüfen. Sollten die Betreiber von einer Verletzung einzelner Punkte Kenntnis erlangen, haben die Betreiber das Recht, die entsprechenden Inhalte umgehend und ohne vorherige Ankündigung abzuändern oder auch ganz zu entfernen.
  10. Haftung
    Die Betreiber übernehmen keinerlei Gewähr und Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der wiedergegebenen Informationen. Haftungsansprüche gegen die Betreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die entweder durch die Nutzung der dargebotenen Dienstleistungen und/oder Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Dienstleistungen und/oder Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Betreiber kein nachweislich vorsätzliches oder grob-fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote auf der Website der Betreiber sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiber behalten es sich in diesem Zusammenhang auch ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder ggf. die gesamte Dienstleistung ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder auch endgültig einzustellen. Kunden können gegenüber den Betreibern keine Schadenersatzansprüche geltend machen, welche die Höhe der bezogenen Leistungen übersteigen. Die Betreiber haften nicht für eine evtl. fehlerhafte, unvollständige oder ggf. nicht erfolgte Erhebung, Speicherung und/oder Verarbeitung der Daten des Kunden aus Gründen, die nicht in dessen Einflussbereich liegen. Ebenso haften die Betreiber nicht bei einem eventuellen Diebstahl oder einer Zerstörung - gleich aus welchem Grund - der erhobenen bzw. hochgeladenen Daten.
    Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der auf shoo-in.ch verlinkten Seiten haben die Betreiber von shoo-in.ch keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller auf shoo-in.ch verlinkten Seiten, insbesondere solcher, die nach der Linksetzung verändert wurden. Die Betreiber von shoo-in.ch haften nicht für die Inhalte der auf shoo-in.ch verlinkten Seiten oder für durch diese Inhalte verursachten Schäden.
  11. Rechte an allen Vorlagen, Textbausteinen und Designs
    Sämtliche Rechte an allen Vorlagen, Textbausteinen und Designs liegen bei den Betreibern. Dies gilt auch für die Scripte von www.shoo-in.ch. Die Veröffentlichungen oder Weitergabe an Dritte ist nur mit einer schriftlichen Genehmigung der Betreiber gestattet.
  12. Gewerbliche Nutzung
    Die gewerbliche Nutzung von www.shoo-in.ch und der mit shoo-in.ch erstellten Erzeugnisse ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Betreiber gestattet.
  13. Datenschutz
    Die Betreiber legen größten Wert auf den Schutz von persönlichen Daten und Unterlagen von Kunden. Die Betreiber respektieren Ihre Privatsphäre und garantieren, dass jegliche persönlichen Daten und Unterlagen zu jedem Zeitpunkt verantwortlich und zuverlässig behandelt werden. Als persönliche Daten und Unterlagen gelten für die Betreiber alle Angaben, Texte, Bilder, E-Mailadressen, Bewerbungsunterlagen etc., die Kunden auf der Website entweder im Zuge der Anmeldung oder im Zuge der Anlage von einzelnen Bewerbungen gemacht haben. Eine Angabe von persönlichen Daten bzw. das Hochladen von Unterlagen und Dokumenten erfolgt von der Seite des Kunden her zu jedem Zeitpunkt auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Betreiber übermitteln persönliche Daten von Kunden an Dritte nur insoweit, wie dies zur Erfüllung der Dienstleistung den Kunden gegenüber oder auch zur Verfügungsstellung einer angelegten Bewerbung innerhalb des von Ihnen bestimmten Rahmens notwendig oder erforderlich ist. Eine noch weiter hinausgehende Nutzung, insbesondere auch ein Weiterverkauf von persönlichen Kundendaten an Dritte durch die Betreiber, ist ausdrücklich ausgeschlossen und wird keinesfalls vorgenommen.
  14. Rechtswahl und Gerichtsstand
    Dieses Rechtsverhältnis untersteht ausschliesslich Schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Solothurn.
  15. Salvatorische Klausel
    Sollten einzelne Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewolltem am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für ergänzungsbedürftige Lücken.