5. Bewerbungsbrief

«Ich will genau diesen Job und keinen anderen!»

Wenn Sie die Stelle nicht haben wollen, dann schreiben Sie einen Serienbrief, aber wirklich nur dann! Ansonsten gilt es, sich gut über die Unternehmung zu informieren. Diese Kenntnisse sollen Sie dann auch in den Bewerbungsbrief einbauen und begründen, warum Sie gerade für diese Unternehmung arbeiten möchten. Erläutern Sie Ihre Motivation, sich um diese Stelle zu bewerben.

In den Stelleninseraten ist beschrieben, welche Aufgaben bei der ausgeschriebenen Stelle zu bewältigen sind und welche Anforderungen die Unternehmung an den gesuchten Mitarbeiter stellt. Diese Informationen können Sie für Ihren Bewerbungsbrief verwenden, indem Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse beschreiben, welche die gestellten Anforderungen erfüllen und Ihnen ermöglichen die gestellten Aufgaben zu erledigen. Erwähnen Sie Weiterbildungen, die Sie besuchen oder in der nächsten Zeit planen zu besuchen um Ihr Fachwissen zu erweitern.

Weiter sollte Ihre persönliche Note im Bewerbungsbrief einen Platz finden. Beschreiben Sie sich als Person, versuchen Sie Ihren Charakter in Worte zu fassen und geben Sie dem Bewerbungsbrief durch Ihre Persönlichkeit das gewisse etwas.

Der ganze Bewerbungsbrief sollte nicht länger als eine A4-Seite sein. Beschreiben Sie nicht Ihren ganzen Werdegang, sondern kommen Sie auf den Punkt und formulieren Sie kurz und treffend. Falls Sie mit Ihrem Bewerbungsbrief trotzdem über eine A4-Seite kommen, sollten Sie einige Erläuterungen vom Bewerbungsbrief in Ihre persönlichen Erfolge im Bewerbungsdossier auslagern.

Weiter zu Schritt 6. Persönliche Erfolge